Unter der aktuellen Krise leiden Risikogruppen, Minderheiten und finanziell Schwache besonders. Dem können wir nur gemeinsam entgegenwirken, indem wir uns in solidarische Nachbarschaftsarbeit einbringen. Lasst uns der Krise unsere Vision einer soldarischen Gesellschaft entgegensetzen.

Im Folgenden haben wir eine Zusammenstellung von bereits bestehenden Informationsquellen und Hilfsangeboten:

Nachbarschaftshilfe im Kreis Alzey-Worms

In Zeiten der „Sozialen Distanz“ dürfen wir eines nicht vergessen: Solidarität. Solidarität bedeutet, insbesondere den Risikopatient*innen und Menschen, die besonders unter der Krise leiden, eine Stütze zu sein.

An dieser Stelle bietet Ihnen der Landkreis eine nicht abschließende und ständig aktualisierte Übersicht über bereits initiierte Hilfsangebote. Die ehren- und hauptamtlichen Helfer*innen unterstützen Sie gerne!

Bundesweites Netzwerk für Nachbarschaftshilfe

Nebenan ist ein bundesweites soziales Netzwerk zum Austausch und Kennenlernen der eigenen Nachbarschaft. In der aktuellen Krise stellen sie ihr Netzwerk zur Verfügung, um bundesweit Hilfsangebote und Helfende zusammen zu bringen.

Soziale und politische Beobachtungsgruppe

Eine Initiative um auf die politischen und gesellschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 und die begleitenden Maßnahmen kritisch zu reagieren – digital und vor Ort.